Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das war der 30. Heimatabend im Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs am So. 13. März 2016, 19 Uhr

Musik, Gesang und Gemütlichkeit mit Ehrung des Referatleiters Emmerich Rössler

Leitung: Emmerich Rössler

Mitwirkende:
Eva Braith und Markus Penz
Tina und Johann Einfalt
Stefan Stütz
Geschwister Huber
Geschwister Katrin und Johanna Reisinger
Gottfried Bretterbauer und Reinhard Kormesser
sowie Mundartdichter

Freiwillige Spenden. Danke fürs zahlreiche Kommen sagen der WILLKOMMEN-Verein und Organisator Emmerich Rössler

Gruppenbild:
(hinten von links) Kornelia Liedl, Brigitte Heinzl-Huber, Rosi Braun, Franzsika Hammerl, Reinhard Kormesser, Emmerich Rössler, Ulrike Gaderer, Eva Braith, Markus Penz, Liane Schuster, (vorne von links) Johann und Tina Einfalt, Stefan Stütz, Johanna und Kathrin Reisinger, Gottfried Bretterbauer
Fotos Josef Schuster

 

Pressebericht zum 13.3.2016:

30. Heimatabend in Groß Gerungs

Emmerich Rössler veranstaltete bereits zum 30. Mal einen Heimatabend als Referent für Volkskultur des WILLKOMMEN-Vereins für Kultur und Tourismus.
Der erste Heimatabend fand im Saal der Stadtgemeinde statt, aber bald darauf wurden die Veranstaltungen im Kreuzbergsaal des Herz-Kreislaufzentrums abgehalten. Hier treffen sich zweimal im Jahr interessierte Gemeindebürger und Gäste des Herz-Kreislaufzentrums, um den Darbietungen heimischer Künstler der Volkskultur zu lauschen. Es wird gesungen, gespielt und mundartliche Texte vorgetragen, von nachdenklich bis überaus humorvoll.

Die große Anzahl an Besuchern zeigt den Erfolg dieser Veranstaltungen.
Ulrike Gaderer und Liane Schuster bedankten sich im Namen des Vereins bei Emmerich Rössler für sein langjähriges Engagement und überreichten einen Geschenkkorb.

Als Mitwirkende dabei waren diesmal Tina und Johann Einfalt, Stefan Stütz, die Geschwister Huber, Eva Braith und Markus Penz, Kathrin und Johanna Reisinger, Gottfried Bretterbauer und Reinhard Kormesser sowie die Mundartdichter Franziska Hammerl und Emmerich Rössler.
(Text STR Liane Schuster)