Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

drink.EAT.art
Beiträge aus den Bereichen Fotografie, Grafik, Malerei, Objektkunst, visuelle Poesie, Video und Zeichnung

„Essen ist das Zweitwichtigste im Leben.“
Honoré de Balzac

Coverbild: Gert Linke „Erbsentelefon“ 1997, Gips schellackiert

Das Thema ESSEN & TRINKEN interessiert Künstler und Kunstliebhaber durch alle Jahrhunderte gleichermaßen.

Man denke nur an prähistorische Höhlenmalereien, römische Wandmalereien, barocke Stillleben üppiger Fruchtarrangements und zeitgenössische Auseinandersetzungen mit Nahrungsmitteln im Allgemeinen. Seit den sechziger Jahren ist das Essen auch zum Arbeitsmaterial in der Kunst geworden. Genannt werden können dazu beispielsweise die „Fallenbilder“ eines Daniel Spoerri, der ganze Schlemmertafeln an die Wand klappte, die Schokoladeobjekte von Dieter Roth bis hin zu Ferran Adriás Molekularküche oder Hans Kupelwiesers großformatige „Kartoffel“. NAHRUNG ist ein spannendes Motiv, innovatives Material und Ausgangspunkt zahlreicher künstlerischer Überlegungen.

So zeigt die Ausstellung „drink.EAT.art“ 15 künstlerische Positionen, die sich allesamt mit dem Essen beschäftigen. Ausgehend von Kaffee, Tee und Schokolade als Malmittel, aber auch als Sujet, entstand das Konzept zur vorliegenden Präsentation. Immerhin sind diese Nahrungsmittel vor allem Genussmittel, und Genuss führt zu Geselligkeit und Kommunikation, wesentlichen Parametern für ein kulturelles Miteinander.

Die Ausstellung versammelt Werke, die aus den Rohstoffen Kaffee oder Brot hergestellt wurden, Bilder, die das Essen zum Motiv haben, Fotografien die sich mit der Thematik der Nahrungsaufnahme auseinandersetzen oder Wandobjekte, die eine eigenständige lukullische Geschichte erzählen.

Die Ausstellung macht in jedem Fall Lust auf kulinarischen und optischen Genuss und spricht damit ein oder mehrere Grundbedürfnisse der Menschheit an. Ist Essen doch Teil unserer Kultur und ganz besonders in Österreich nachhaltig verankert.

Diese Künstlerinnen und Künstler werden vertreten sein:
Christof Aigner, Franz Blaas, Luise Hofer, Thule Jug, Lisa Klein, Hans Kupelwieser, Michael Kos, Gert Linke, Franziska Maderthaner, Katarina Schmidl, Gabriele Schöne, Desislava Unger, Jana Wisniewski, Siegfried Zaworka, Flora Zimmeter.

Konzept und Kuratierung:
Judith.P.Fischer

Vernissage:
19. Oktober 2012, 20 Uhr
Galerie im alten G’richt
Groß Gerungs

Ausstellung:
geöffnet am 20.10. – 21.10.2012 und 26. – 28. 10. 2012
jeweils von 9 – 12 Uhr und 14 – 17 Uhr

> NöART „drinkEATart“Folder

Fotos von der Vernissage:

Fotos Fritz Gundacker